Meditationseinheiten 2018

SIDDHA YOGA® Meditation
Meditationseinheiten per live Audiostream 2018

Die Meditationseinheiten waren bereits in den letzten drei Jahren für erfahrene Siddha­ Yogis und neue Suchende ein wirkungsvolles Werkzeug, um ihre Meditations­übung zu bereichern und zu intensivieren.
 
Sieben neue Einheiten für 2018 bieten uns nun die Möglichkeit, Gurumayis Botschaft­ für das Jahr 2018 – Satsang – in unserer Meditationsübung zu erforschen und unsere Verbindung mit der göttlichen Wahrheit in uns selbst zu pflegen. Wir lernen verschiedene Mittel kennen, uns auf die Meditation vorzubereiten, unseren Geist zu fokussieren und so unsere Fähigkeit zu stärken, aus der Meditationsübung eine Form von Satsang zu machen.
 
 

Die Meditationseinheiten für 2018 im Überblick:

Einheit I: Pranayama: Die Kraft des Atems ans Licht bringen
In dieser ersten Einheit werden wir eine pranayama-Übung ähnlich derjenigen üben, die im Satsang Eine wundervolle Überraschung vorgestellt wurde. Diese Atemübung beruhigt die Gedanken, verbindet mit der lebensspendenden Energie des Atems und unterstützt dabei, das innere Reich der Meditation zu betreten.
 
Einheit II: Die goldene Sonne im Inneren
In dieser Einheit versenken wir uns mit Hilfe einer dharana, einer Zentrierungstechnik, in die Meditation. In der Dharana richten wir den Geist auf die göttliche Wahrheit in der Form einer goldenen Sonne, die im Zentrum unseres­ Wesens leuchtet. 
 
Einheit III: Lasse deinen Geist in der Klarheit der Natur zur Ruhe kommen.
In Einheit 3 werden wir mithilfe einer dharana dazu angeleitet, unsere eigene innere Klarheit und Ruhe zu entdecken.
 
Einheit IV: Lass das Mantra dein Wesen erfüllen
In Einheit 4 werden wir das Mantra Om Namah Shivaya im Bewusstsein dessen wiederholen, dass das Mantra im Inneren erklingt, und so in Meditation gelangen. Durch diese Übung stärken wir unsere Beziehung zum Mantra als Mittel, satsang zu erfahren.
 
Einheit V: Erfreue dich am Nektar der Höchsten Wahrheit
In dieser Einheit werden wir Satyarasa, den ambrosischen Nektar der Höchsten Wahrheit, mithilfe einer Dharana erforschen, in der wir uns vorstellen, wie dieser yogische Nektar vom Sahasrara herabfließt.
 
Einheit VI: Die eine Wahrheit in allen Dingen
In dieser Einheit werden wir die alldurchdringende Höchste Wahrheit erforschen, die in allem Belebten und Unbelebten existiert. Sie werden das mithilfe einer Dharana tun, in der sie sich vorstellen, wie das goldene Licht der Höchsten Wahrheit alles Sein durchdringt. 
 
Einheit VII: Das Zentrum des Friedens im Inneren
In Einheit 7, dem Abschluss dieser Meditationsreihe, werden wir uns der Erfahrung­ von Satsang widmen, indem wir unsere eigene angeborene Fähigkeit erkennen, Frieden­ zu verkörpern und Segen zum Wohle aller einzuladen. Wie das möglich ist, werden wir mit Hilfe einer Dharana über das allumfassende Herz entdecken.

 

Für diese Veranstaltungen wird eine Gebühr erhoben.
 
 
Wenn du dich online auf www.siddhayoga.org/siddha-yoga-meditation/meditation-sessions-2018/registration (englisch) anmeldest, kannst du ein ganzes Jahr lang immer wieder an den Einheiten teilnehmen. Aufgrund des neuen Formats kannst du dabei entweder den ganzen Webcast laufen lassen oder ein Kapitel daraus auswählen (z.B. die Atemübung) und dich nur darauf konzentrieren. Jede Einheit beinhaltet Dehnübungen, Anweisungen zur Sitzhaltung, Atemübungen und Zentrie­rungstechniken, die in die Meditation führen und dauert 45 bis 60 Minuten.
Die Meditationseinheiten sind in Englisch und werden jeweils wenige Wochen­ nach der Liveübertragung in Spanisch, Französisch und Hindi übersetzt zur Verfügung stehen.
Die deutschen Siddha Yoga Meditationscenter und Gesangs- und Meditationsgruppen bieten­ die Meditationseinheiten vor Ort – live oder als webcast – an. Zu den Terminen­ informiere dich unter Veranstaltungen.