Meditationseinheiten 2016 und 2017

SIDDHA YOGA® Meditation
Meditationseinheiten 2016 und 2017

In den Jahren 2016 und 2017 fanden Reihen mit Meditationseinheiten statt, die via Live Audio Stream übertragen wurden. Die Meditationseinheiten sind für Suchende, die neu auf dem Siddha Yoga Weg sind und die etwas über Meditation lernen möchten, sowie für Siddha Yogis, die bereits Mediation regelmäßig üben, gleichermaßen geeignet. Zur Vorbereitung sind die Teilnehmenden eingeladen, sich mit der jeweiligen Jahresbotschaft von Gurumayi zu beschäftigen.
Jede der Einheiten wird von einem Siddha Yoga-Lehrer oder einer -Lehrerin geleitet. Die Meditationseinheiten stehen als Webcast auf der Siddha Yoga Path Website zur Verfügung. Du kannst an den einzelnen Einheiten oder der ganzen Serie teilnehmen. Mehrmaliges Hören ist dabei möglich.
 
 

Die Meditationseinheiten für 2016 im Überblick
Wege zum Madhya, der Quelle der Glückseligkeit

Einheit I: Der Klang, der den Geist zum Madhya trägt
Einheit II: Die Bewegung des Atems
Einheit III: Meditation über die Lichtsäule im Innern
Einheit IV: Die beständige Flamme im Herzen
Einheit V: Die Worte des Gurus führen zum Madhya
Einheit VI: Die innere Gegenwart des Gurus
Einheit VII: Das reine „Ich bin“
Einheit VIII: Über den Atem zum Ort der Gückseligkeit
Einheit IX: Immer wieder zum Madhya zuückkehren
 
Hier ein direkter Link zu den Meditationseinheiten 2016:
Für diese Veranstaltungen wird eine Gebühr erhoben.
 
 

Die Meditationseinheiten für 2017 im Überblick

Einheit I: Raum schaffen für den Fluss des Atems
Einheit II: Mantra Japa: Die Resonanz des Herzens
Einheit III: Das Tor zum Licht
Einheit IV: Den Bewegungen der Shakti folgen
Einheit V: Die eigene Güte erkennen
Einheit VI: Deine Übung ist ein strahlendes Licht
Einheit VII: Lerne von deinem eigenen Üben
 
Hier ein direkter Link zu den Meditationseinheiten 2017:
Für diese Veranstaltungen wird eine Gebühr erhoben.